Jugendblaskapelle

JBK-Logo gross                     JBK 60 Jahre 1955-2015 Logo

Die Jugendblaskapelle Sonthofen wurde 1955 von Arthur Engeser gegründet und feierte 2015 ihr 60-jähriges Bestehen.
In der JBK spielen Musiker von 8 bis 24 Jahren, die alle aus Sonthofen und der Umgebung kommen. Die jungen Musiker werden auf Blas- und Schlaginstrumenten ausgebildet und musizieren zunächst im JUMADOSTA. Schritt für Schritt werden sie so an anspruchsvolle Literatur herangeführt bis sie schließlich im großen Orchester ihren Platz finden. Das Repertoire der Konzerte umfasst originale Blasorchesterwerke, Transkriptionen, Filmmusikthemen und Traditionelle Blasmusik.
Von 1991 bis April 2013 leitete Maximilian Maria Jannetti die Jugendblaskapelle. Seit Mai 2013 ist Jörg Seggelke der Dirigent des Jugendorchesters.
Im Juni 2014 ist ein neues gemeinsames Vororchester der vier Sonthofener Blaskapellen, aus der Jugendblaskapelle Sonthofen, der Musikkapelle Altstädten, der Dorfmusik Berghofen und der Stadtkapelle Sonthofen entstanden. Im sogenannten JUMADOSTA werden nun die Kinder unter der Leitung der Jugendblaskapelle für alle Sonthofener Blasmusikapellen ausgebildet.

Feste Konzerte und Auftritte sind das Frühjahrs- und ein Herbstkonzert, die Eröffnung des jährlichen Sonthofener Stadtfestes, sowie Standkonzerte im Juli und der traditionelle Nikolaus-Ballonstart zu Weihnachtszeit.

Ganz besonders stolz ist die Kapelle auf die zahlreichen Wettbewerbserfolge im In- und Ausland, darunter den Siegen bei den Deutschen Orchesterwettbewerben in den Jahren 2000 und 2004, den 2. Platz beim Bayerischen Orchesterwettbewerb 2007, den 3. Platz beim Flicorno d’Oro in Riva del Garda 2014, den 1. Platz beim beim Mid Europe in Schladming 2015 und den 3. Platz beim Welt Jugendmusik Festival in Zürich 2017.

Riva 2014
Riva 2014